Piraten-Shirts


Zur Startseite

Blackbeard

Blackbeard, sein bürgerlicher Name ist nicht bekannt, war wohl einer der bekanntesten englischen Piraten. Er erblickte wahrscheinlich um 1680 in England das Licht der Welt. Anfangs verdingte er sich als Matrose auf Schiffen, die offiziell vom britischen König die Erlaubnis hatten, andere Schiffe zu kapern. Nach der Kaperung eines französischen Handelsschiffes ließ sich der Pirat Blackbeard zum Kapitän wählen und benutze dieses Schiff als sein Piratenschiff "Queen Ann?s Revenge". Zwischen 1716 und 1717 unternahm er viele Raubzüge und ging dabei sehr grausam vor. Den Namen "Blackbeard" erhielt der Pirat aufgrund seines dichten, schwarzen Bartes. Sein Kostüm bestand zusätzlich aus mehreren Messern und Pistolen, sowie brennenden Lunten, mit denen er sich behängte. Seine äußere Erscheinung war so brutal, dass einige Kapitäne ihm ihre Schiffe kampflos überließen.

Im Mai 1718 kam es zu der Schlacht, in der Blackbeards kurzes Leben beendet wurde. Bei der Belagerung des Hafens von Charleston entschloss sich der Kapitän, zwei vermeintlich kleinere Handelsschiffe zu entern. An Bord dieser befanden sich jedoch zahlreiche Soldaten versteckt, die in der folgenden Schlacht, aufgrund Ihrer überzahl leichtes Spiel hatten. Blackbeard wurde getötet, enthauptet und sein Kopf an die Bugspriet des Siegerschiffes gebunden. Das Leben des berüchtigten Pirat, der nie ein Haar am Kostüm der Beute ließ, wurde durch zahlreiche Legenden romantisiert und in zahlreichen Romanen und Spielfilmen thematisiert.

Shirt selbst designen  |  zurück zur Übersichtsseite